welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

ASS Dexcel Protect 100 mg magensaftres.Tabletten


Billedet kan afvige fra produktet!
Produktnummer: 
09318809
Mængde: 
100 St
Producent: 
Dexcel Pharma GmbH

Producent-Informationer

Dexcel Pharma GmbH
Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau


Andre pakkestørrelser
Vejledende pris*2: 3,47 €
Pris: 
2,76
Du sparer3 0,71 €
Pris pr 100 ml/100 g :  € 0,03 / 1St
Tilgængelighed: 
Mængde:  

ASS Dexcel Protect 100 mg hemmt u. a. das Zusammenhaften und Verklumpen von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugt dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben) vor (Thrombozytenaggregationshemmung).

Anwendungsgebiet:
ASS Dexcel Protect 100 mg wird angewendet:

  • bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) – als Teil der Standardtherapie
  • bei akutem Herzinfarkt – als Teil der Standardtherapie
  • zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe)
  • nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen z.B. nach aortokoronarem Venen-Bypass [ACVB], bei perkutaner transluminaler koronarer Angioplastie [PTCA])
  • zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA: transitorischen ischämischen Attacken) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien (z.B. vorübergehende Lähmungserscheinungen im Gesicht oder der Armmuskulatur oder vorübergehender Sehverlust) aufgetreten sind

    Hinweis:
    ASS Dexcel Protect 100 mg eignet sich nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen.

    Dosierung:
    Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

  • Bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) wird eine Tagesdosis von 1 magensaftresistenten Tablette empfohlen.
  • Bei akutem Herzinfarkt wird eine Tagesdosis von 1 magensaftresistenten Tablette empfohlen.
  • Zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt wird eine Tagesdosis von 3 magensaftresistenten Tabletten empfohlen.
  • Nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen wird eine Tagesdosis von 1 magensaftresistenten Tablette empfohlen.
    Der günstigste Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung mit ASS Dexcel Protect 100 mg nach aortokoronarem Venen-Bypass (ACVB) scheint 24 Stunden nach der Operation zu sein.
  • Zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind, wird eine Tagesdosis von 1 magensaftresistenten Tablette empfohlen.

    Art der Anwendung:
    Nehmen Sie die magensaftresistenten Tabletten bitte unzerkaut möglichst vor der Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Zur Behandlung bei akutem Herzinfarkt sollte die 1. magensaftresistente Tablette zerbissen oder zerkaut werden.

    Dauer der Anwendung:
    ASS Dexcel Protect 100 mg ist zur längerfristigen Anwendung vorgesehen. Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.

    Zusammensetzung:
    Der Wirkstoff ist Acetylsalicylsäure.
    1 magensaftresistente Tablette enthält 100 mg Acetylsalicylsäure.
    Die sonstigen Bestandteile sind:
    Mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Stearinsäure (Ph. Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Triethylcitrat, Talkum, Methacrylsäure-Ethylacrylat Copolymer (1:1) (Ph. Eur.) ((MW: ca. 250.000)).



    Pflichttext
    Wirkstoff: Acetylsalicylsäure
    Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von instabiler Angina pectoris u. akutem Myokardinfarkt - als Teil der Standardtherapie, Reinfarktprophylaxe; nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen z. B. nach ACVB, bei PTCA; Vorbeugung von transitorischen ischämischen Attacken (TIA) u. Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind.

    Warnhinweis:
    Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten.


  • Indikation:
    1. Instabile Angina pectoris - als Teil der Standardtherapie 2. Akuter Myokardinfarkt - als Teil der Standardtherapie 3. Reinfarktprophylaxe 4. Nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen (z.B. nach ACVB, bei PTCA) 5. Zur Vorbeugung von transitorischen ischämischen Attacken (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Das Arzneimittel eignet sich auf Grund seines Wirkstoffgehaltes (100 mg ASS) nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen.

    Virkemiddel
    Acetylsalicylsäure
    Må kun sælges på apoteket
    Hvad angår risiko og bivirkninger af medikamenter: Spørg din læge eller din apoteker!