LACTULOSE Heumann Sirup


Billedet kan afvige fra produktet!
Produktnummer: 
07422709
Mængde: 
1000ml
Producent: 
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generi...

Producent-Informationer

HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Südwestpark 50
90449 Nürnberg


Andre pakkestørrelser

200 ml
Vejledende pris*2: 18,23 €
Pris: 
15,85
Du sparer3 2,38 €
Pris pr 100 ml/100 g :  € 15,85 / 1l
Tilgængelighed:  verfügbar
Mængde:  

Unter Verstopfung versteht man die verzögerte Entleerung von trockenem und hartem Stuhl. Ursachen können falsche Ernährung, Darmwandveränderungen und Störungen des Nervensystems sein. Auch Arzneimittel können eine Verstopfung hervorrufen oder verstärken.

Erst wenn Änderungen der Ernährung und vermehrte körperliche Aktivität zu keiner Erleichterung des Stuhlgangs führen, sind Abführmittel angezeigt. Neben zahlreichen Hausmitteln gibt es viele Abführmittel, die eine Stuhlentleerung beschleunigen. Diese bewirken, dass das Volumen im Dickdarm vermehrt wird und dadurch Darmbewegungen ausgelöst werden.

Durch schwer resorbierbare Stoffe, wie Lactulose, wird die Resorption von Wasser aus dem Darm verringert und so das Volumen im Dickdarm erhöht. Dadurch die wird die Stuhlentleerung erleichtert. Lactulose Heumann Sirup kann sogar bei Kindern und Kleinkindern bei Verstopfung eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete:
Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann, sowie bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern. Zur Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Enzephalopathie (d. h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen, besonders bei Leberzirrhose).

Anwendung/Dosierung:
Bei Verstopfung

  • Erwachsene: 1-2 mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Heumann Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose);
  • Kinder: 1-2 mal täglich 4,5-9 ml Lactulose Heumann Sirup (entsprechend 3-6 g Lactulose).

Gerade zu Beginn der Behandlung einer Verstopfung sind häufig größere Dosen erforderlich. Im Allgemeinen kann diese etwas höhere Anfangsdosis nach 3 bis 4 Tagen vermindert werden.

Bei portokavaler Enzephalopatie

  • Erwachsene: Zu Beginn der Behandlung einer portokavalen Enzephalopatie sollten Erwachsene 3-4 mal täglich 7,5-15 ml Lactulose Heumann Sirup (entsprechend 5-10 g Lactulose) einnehmen. Anschließend sollte die Dosis langsam und vorsichtig auf 3-4 mal täglich 30-45 ml Lactulose Heumann Sirup (entsprechend 20-30 g) gesteigert werden.
    Das Ziel sollte dabei die Entleerung von zwei bis drei weichen Stühlen pro Tag sein.
  • Kinder: keine Angaben vorhanden.

Die abgemessene Dosis kann mit Wasser oder warmen Getränken gemischt, aber auch in Joghurt, Müsli oder Brei eingerührt und zusammen mit diesen Lebensmitteln eingenommen werden.

Indikation:
1. Obstipation, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann. 2. Erkrankungen, die eine erleichterte Defäkation erfordern. 3. Prophylaxe und Therapie bei portokavaler Enzephalopathie. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Es sollte bedacht werden, dass der Defäkationsreflex während der Behandlung gestört sein könnte. - Die Anwendung von Laxantien in Kindern sollte die Ausnahme bleiben und medizinisch überwacht werden.
Virkemiddel
Lactulose
Må kun sælges på apoteket
Hvad angår risiko og bivirkninger af medikamenter: Spørg din læge eller din apoteker!

Andre kunder købte også