Naratriptan 1 A Pharma bei Migräne 2,5 mg Filmtabletten


Billedet kan afvige fra produktet!
Produktnummer: 
09322478
Mængde: 
2St
Producent : 
1 A Pharma GmbH  

Producent-Informationer

1A Pharma GmbH
Keltenring 1+3
82041 Oberhaching


 EUR 6,90   2
EUR  4,08
Pris pr 100 ml/100 g :  EUR 2,04 / 1St
Inkl. moms
( EUR 2,04 / 1St )
Tilgængelighed: 
I øjeblikket udsolgt

Anwendungsgebiet
Der Wirkstoff in diesem Arzneimittel, Naratriptan, gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als 5-HT1B/1D-Rezeptoragonisten bezeichnet werden. Naratriptan AL akut wird zur Behandlung von Migräne angewendet.

Inhaltsstoffe
Der Wirkstoff ist Naratriptan. Jede Filmtablette enthält 2,5 mg Naratriptan (als 2,78 mg Naratriptanhydrochlorid).

Die sonstigen Bestandteile sind:
Tablettenkern: Mikrokristalline Cellulose, Lactose, Croscarmellose- Natrium, Magnesiumstearat (Ph.Eur.).
Filmüberzug: Hypromellose (E 464), Lactose-Monohydrat, Titandioxid (E 171), Triacetin, Eisen(III)-hydroxid-oxid x 2 H2O (E 172), Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132).

Naratriptan - 1 A Pharma darf NICHT eingenommen werden,

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Naratriptan oder einen der sonstigen Bestandteile
  • wenn Sie eine schwere Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben
  • wenn Sie einen Schlaganfall hatten oder einem Schlaganfall ähnliche Beschwerden, die nach 1 oder 2 Tagen wieder abgeklungen sind (vorübergehende ischämische Attacken oder TIA)
  • wenn Sie einen mittelstark oder stark erhöhten Blutdruck haben oder leicht erhöhten Blutdruck, der NICHT mit Medikamenten behandelt wird
  • wenn Sie jemals eine Herzkrankheit (schlechte Durchblutung der Herzkranzgefäße), einen Herzinfarkt oder eine bestimmte Art von Brustschmerz (Prinzmetal-Angina) hatten
  • wenn Sie an Durchblutungsstörungen in Ihren Beinen (periphere Gefäßerkrankung) leiden oder gelitten haben
  • wenn Sie für Ihre Migräne irgendwelche anderen Migränemittel einnehmen, wie Ergotamin, Arzneimittel vom Ergotamintyp (Dihydroergotamin, Methysergid) oder ein anderes Arzneimittel aus der gleichen Klasse wie Naratriptan (d. h. 5-HT1B/1D-Rezeptoragonisten wie Sumatriptan, Rizatriptan oder Zolmitriptan)

Anwendung/Dosierung
Nehmen Sie Naratriptan - 1 A Pharma immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Naratriptan - 1 A Pharma ist nicht zur Vorbeugung der Migräne bestimmt. Es wirkt nur, wenn der Anfall bereits begonnen hat.

Die übliche Dosis für Erwachsene über 18 Jahre beträgt 2,5 mg bei den ersten Anzeichen eines Migräneanfalls. Ihr Arzt wird entscheiden, welche Dosis für Sie geeignet ist, und es ist wichtig, dass Sie Ihr Arzneimittel genau nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen.

Die übliche Dosis für Erwachsene über 18 Jahre beträgt 2,5 mg bei den ersten Anzeichen eines Migräneanfalls. Ihr Arzt wird entscheiden, welche Dosis für Sie geeignet ist, und es ist wichtig, dass Sie Ihr Arzneimittel genau nach Anweisung Ihres Arztes einnehmen.

Selbst wenn ein Migräneanfall nicht durch Naratriptan - 1 A Pharma gelindert wird, kann Ihr nächster Migräneanfall trotzdem auf das Arzneimittel ansprechen. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden nach dem ersten Anfall einen ERNEUTEN Migräneanfall haben, können Sie 1 weitere Tablette von Naratriptan - 1 A Pharma einnehmen. Nehmen Sie aber innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 2 Tabletten ein. Zwischen der Einnahme der Tabletten müssen Sie immer einen Abstand von mindestens 4 Stunden einhalten.

Wenn Ihre Leber- oder Nierenfunktion eingeschränkt ist, beträgt die maximale Tagesdosis eine einzige Naratriptan - 1 A Pharma 2,5 mg Filmtablette. Sie dürfen Naratriptan - 1 A Pharma nicht einnehmen, wenn Ihre Leber- oder Nierenfunktion stark eingeschränkt ist.

Naratriptan - 1 A Pharma sollte nur bei Patienten über 18 Jahre angewendet werden.

Wenn Sie älter als 65 Jahre sind, wird Ihr Arzt Ihnen mitteilen, ob Sie die Tabletten einnehmen können.

Indikation:
Akute Behandlung der Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen bei Erwachsenen mit und ohne Aura. Anwendungsbeschränkungen Naratriptan darf nicht zur Behandlung der folgenden seltenen Migräneformen angewendet werden: - Hemiplegische Migräne - Migräne mit Aura und motorischer Schwäche auf einer Körperseite - Basilarismigräne - Migräne mit Aurasymptomen, die ihren Ursprung im Hirnstamm und/ oder beiden Hemisphären haben, z. B. Doppeltsehen, Artikulationsschwierigkeiten, unbeholfene und unkoordinierte Bewegungen, Tinnitus, Bewusstseinsstörungen - Ophthalmoplegische Migräne - Migränekopfschmerzen mit Beteiligung eines oder mehrerer okulärer Hirnnerven mit der Folge einer Augenmuskelschwäche. - Ohne vorhergehende Beurteilung der Risikofaktoren für eine Herzerkrankung durch einen Arzt oder Apotheker, sollte Naratriptan nicht angewendet werden. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Naratriptan sollte nur bei Patienten mit eindeutiger Diagnose einer Migräne angewendet werden. - Naratriptan soll nicht prophylaktisch angewendet werden.
Virkemiddel
Naratriptan hydrochlorid, Naratriptan
Må kun sælges på apoteket
Hvad angår risiko og bivirkninger af medikamenter: Spørg din læge eller din apoteker!

Andre kunder købte også

Lær også disse produkter at kende